Kostenloser Versand ab € 40,- Bestellwert
Versand innerhalb 1-3 Werktagen *
plastikfreier Versand **
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
 

Herstellerportrait: Redecker

Herstellerportrait: Bürstenhaus Redecker

Ein Familienunternehmen mit Tradition und Nachhaltigkeitsfaktor

Als eine der letzten Bürstenmanufakturen Deutschlands entwickelt und produziert der Familienbetrieb Redecker Gebrauchsgegenstände aus Naturmaterialien. Die Produktvielfalt für „Haus und Hof“ sowie „Körper und Pflege“ steht für innovatives Design mit Funktionalität und hochwertigen Rohmaterialien. Inzwischen liegt der Firmenstandort von Redecker in Versmold (Nordrhein-Westfalen) und wird dort in dritter Generation geführt. Lies mehr über die beeindruckende Unternehmensgeschichte und den Öko-Faktor des Bürstenhauses.

Der Weg zum Bürstenmacher

Das Unternehmen Redecker gibt es bereits seit mehr als 75 Jahren. Alles begann mit dem Handwerk des blinden Friedrich Redecker. Er erblindete bereits im Alter von vier Jahren, besuchte als Jugendlicher eine Blindenschule und lernte das Handwerk des Bürstenmachers. Zu dieser Zeit gab es für Blinde nicht viele Arbeitsoptionen. Es war somit keine schwere Entscheidung, das Handwerk zu erlernen. Jedoch das was er daraus gemacht hat und mit welcher Ausdauer und Zielstrebigkeit, ist mit großem Respekt zu würdigen. Mit viel Fleiß und Begeisterung ging er seinen Weg. Für eine Mischung aus Erfindermentalität, solidem Handwerk und Kreativität steht das Familienunternehmen Redecker bis heute.

Friedel – der Boss

Friedrich „Friedel“ Redecker war ein unternehmender Mann. Er baute sich ab 1935 eine kleine Firma auf. Mit den handgefertigten Bürsten konnte ich sich, seine Frau und die drei Söhne ernähren. Doch die Bürsten-Produktion war nicht seine einzige Leidenschaft. Man sagt, er schulte seinen wachen und hoch disziplinierten Geist  auch beim Schachspielen. Bis zu seinem Tod im Alter von 72 Jahren ging er aktiv und mit Leidenschaft seinem Handwerk nach.

Krisen als Chance

Immer wieder stoßen wir bei den Recherchen für unsere Herstellerstorys auf eine wichtige Unternehmereigenschaft: den Glauben an sich selbst & nicht aufzugeben. So ließ sich auch „ der Boss“ von Krisen nicht aufhalten. Im „Staubsaugerzeitalter“ starb das Handwerk der Bürstenmacher langsam aus und wurde durch die industrielle Großproduktion verdrängt. Manuelles Fegen und handgefertigte Besen waren nur noch selten gefragt. Auch wollte keiner seiner drei Söhne das Handwerk und Unternehmen fortführen. Doch Friedrich Redecker machte unbeirrt weiter, hielt an seinen Prinzipien fest und suchte sich gezielt seine Nischen wo er seine kostbaren Bürsten und Feger absetzen konnte.

Der Aufschwung folgt dem Wandel

1987, nach dem Tod von „Friedel“ entschlossen sich der jüngste Sohn Gernot Redecker und seine Frau Jutta die vorhandenen Materialien aufzuarbeiten und das Bürstenhaus Redecker kurzfristig weiter zu führen. Geplant war nur kurzfristig, denn die Friedrichs Schwiegertochter war eigentlich Fotografin und hatte mit Bürstenkunde so gar nichts am Hut. Sie bauten auf einem Fest im Nachbarort einen Stand auf, um die noch von Friedrich fertiggestellten Bürsten und Besen abzuverkaufen. Was dann geschah überraschte alle:  Noch am ersten Wochenende verkauften sie alle Produkte. Die Menschen interessierten sich für die handgefertigten Besen und nicht die billigeren aus der Massenproduktion. Gernot und Jutta folgten diesem Trend und bestellten Materialien nach, um die Produktion und das Handwerk fortzusetzen.

Es war einmal: Wohnzimmer & Keller als Produktionsstätte

Der Aufschwung dauerte an und es folgten weitere Verkaufserfolge auf Märkten und direkt bei Unternehmen. Anfangs war das Wohnzimmer Büro und der Keller Produktionsstätte. Doch das störte keineswegs. Die Begeisterung am alten Bürstenmacher-Handwerk wird von Jutta und Gernot weiter gelebt. Erste Mitarbeiter wurden eingestellt und später die Scheune als Produktionsstätte umgebaut. In den späten Achtziger Jahren wurde aus den Marktfahrern ein kleines Großhandelsunternehmen. 1996 entstanden ein neues Betriebsgebäude mit Büro, Versandräumen und Lagerhalle sowie die Eröffnung eines Ladengeschäfts. 2006 , 2011 und 2016 wurde das Betriebsgelände jeweils erweitert.

Ökofaktor: Umstellung auf Naturmaterialien

Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl unserer Hersteller ist das Thema Nachhaltigkeit. Der Familienbetrieb Redecker stellte bereits 1988 vollständig auf Naturmaterialien um und nahm an vielen namenhaften ökologischen Verbrauchermessen teil. Redecker verwendet seit Jahrzehnten überwiegend heimische Hölzer wie Buche, Eiche, Birnbaum und Esche. Hinzugekommen sind Thermohölzer (Esche) und Olivenholz. Die Bürsten-Hölzer sind unbehandelt, geölt oder gewachst. Die Bürsten werden aus Haaren und Pflanzenfasern hergestellt. Es leiden keine Tiere für die Bürstenproduktion. Redecker verwendet z.B. sogenanntes Kammhaar, Schnitthaar und Haare / Borsten als Abfallprodukte der Schlachtbetriebe. Je nach Zweck werden die unterschiedlichen natürlichen Materialien eingesetzt. Kunstfasern oder Kunststoffe werden nur in geringem Umfang eingesetzt.

Eine kleine Bürstenkunde findest du hier.

Das moderne Familienunternehmen in dritter Generation

Mit dem Einstieg von „Friedels“ Urenkel Felix Redecker im Jahre 2009 und seiner Frau Jana im Jahre 2010 wird der Familienbetrieb mittlerweile in der dritten Generation geführt. Seit 75 Jahren steht das Bürstenhaus Redecker für Natürlichkeit, Funktion und Design. Generationsübergreifend leben die Redeckers ihr Motto „Wir lieben was wir tun“ und setzen „Friedels“ Mischung aus Erfindermentalität, solidem Handwerk und Kreativität fort. Dank der neuen Redecker-Generation sind die Staubwedel längst zum Lifestyle-Produkt geworden und Redecker Haushaltswaren beispielsweise im General Store in Hollywood oder in der Design-Mall in Tokio zu finden. Alles „Made in Niedersachsen“.

Teile diese Begeisterung und entdecke die große Vielfalt von Redeckers Bürstenwelt in deinem MONALiTO store. Von Nagelbürste, über Babybürste, Bartkamm, Seifenunterlage, Badeschwamm, Badebürsten, Zahnbürsten, Flaschenbürsten und sogar Keks-Dosen ist einiges dabei, was dich staunen lässt.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BABYHAARBÜRSTE BABYHAARBÜRSTE
Inhalt 1 Stück
11,50 € *
KINDERHAARBÜRSTE KINDERHAARBÜRSTE
Inhalt 1 Stück
9,55 € *
BADESCHWAMM für Kinder BADESCHWAMM für Kinder
Inhalt 1 Stück
16,95 € *
Flaschenbürste 30 cm Flaschenbürste 30 cm
Inhalt 1 Stück
9,50 € *
ZAHNPUTZUHR rot-gelb-blau ZAHNPUTZUHR rot-gelb-blau
Inhalt 1 Stück
6,75 € *
TIPP!
HOLZZAHNBÜRSTE für Erwachsene HOLZZAHNBÜRSTE für Erwachsene
Inhalt 1 Stück
6,60 € *
TIPP!
Kindernagelbürste aus Buchenholz Kindernagelbürste aus Buchenholz
Inhalt 1 Stück
6,50 € *